Euer Team für nachhaltige App-EntwicklungLernt uns kennen!

Nachhaltigkeit ist DAS Konzept der Zukunft und wir alle sind irgendwie verantwortlich. Doch wie leisten wir unseren Beitrag?

Diese Frage beschäftigt uns seit Tag 1 unseres Vorhabens, helloGreenWorld zu entwickeln. Wir möchten gemeinsam mit unseren Nutzer*innen die Zukunft gestalten.
Wir, das sind Fabio, Tobias, Jonas, Jonathan und Sandra.

Vor 4 Jahren im Studium fing alles an – wir wollten eigentlich nur kurz eine App entwickeln und veröffentlichen. Einfach, damit wir das mal gemacht haben. Ein halbes Jahr und ein paar lange Nächte später hatten wir unser Ziel erreicht. Wir waren begeistert davon, wie wir in kurzer Zeit einen sinnvollen Begleiter für unser Nutzergruppe erschaffen konnten. Das Feuer war entfacht. Zukünftige Apps sollten den Mehrwert für die Gesellschaft stärker mit einbeziehen und sich auf Themen wie Konsum und Nachhaltigkeit fokussieren. Mit der Idee, den CO2-Ausstoß der Ernährung zu tracken, war auch unser nächstes Projekt unserer Gruppe „helloGreenWorld“ geboren: Die App „Chick || Pea“!

Gemeinsam sind wir ein diverses Team, das unterschiedlichste Skills und Mindsets vereint. Uns alle verbindet aber eine Überzeugung: Dass wir Nachhaltigkeit leben möchten- und das kombiniert mit Spiel und Spaß.

Lernt uns gerne näher kennen und erfahrt unten mehr über uns und unsere Motivation. Kontaktiert uns gerne auf LinkedIn!

Fabio

Programming

Hi! Ich bin Fabio. Neben meiner Promotion in Artificial Intelligence & Biomedical Engineering an der FAU Erlangen-Nürnberg, begeistere ich mich auch privat für technologische Innovationen in den Bereichen der Medizin, des Klimaschutzes und der Mobilität. In meiner Freizeit gehe ich gerne Wandern 🥾 oder Skifahren ⛷ und weiß guten Kaffee sehr zu schätzen! ☕Ich bin der festen Überzeugung, dass Methoden entwickelt werden müssen, um nachhaltigen Konsum einfacher und motivierender im Alltag eines jeden einbinden zu können. 🌱


Tobias

Programming

Hey, ich bin Tobias und habe Wirtschaftsingenieurswesen and der Universität in Bayreuth studiert. Neue Technologien begeistern mich jeden Tag aufs Neue und ich bin überzeugt, dass technische Innovationen in Zukunft unerlässlich für eine nachhaltige Gestaltung unserer Erde sein werden. Das Thema Nachhaltigkeit gehe ich also gerne auch mit technologischen Hilfsmitteln an.


Jonathan

Sustainability

Servus, ich bin Jonathan und habe im Sommer 2020 meinen Master in Wirtschaftsingenieurwesen an der FAU in Erlangen abgeschlossen. Jetzt arbeite ich als Berater in einer kleinen Consulting Firma im PLM Bereich. Privat ist mir ein nachhaltiger Umgang mit unserer Natur wichtig, deshalb bin ich auch als Referent für Ökologie bei den Pfadfindern in Regensburg tätig, um hier ein Bewusstsein für unsere Umwelt zu schaffen. Die Arbeit an der App ist mir deshalb wichtig, weil hier jeder mit einfachen Mitteln viel verändern kann. Einige wenige Lebensmittel sind für einen Großteil der Treibhausgase ursächlich, dies wird mit der App auf spielerischem Weg vermittelt.


Sandra

Communication

Hallo, ich bin Sandra. Derzeit studiere ich an der JGU Mainz im Master Humangeographie und bin Mitarbeiterin im Marketing eines schwedischen Medizintechnikkonzerns. Ich bin gerne länger unterwegs – dadurch ist mir bewusst geworden, welchen Einfluss unser Konsumverhalten auf andere Teile dieser Erde tatsächlich hat. Aus diesem Grund setze ich mich seit jeher mit entwicklungspolitischen Themen auseinander, die am Ende immer auch ein Stück weit auf unsere Lebensweise zurückfallen. Vor allem der verantwortungsbewusste Umgang mit Lebensmitteln ist für mich eine Herzensangelegenheit. Abgesehen von meinem Interesse für Nachhaltigkeitsthemen, gehe ich gerne wandern und spiele Impro-Theater.


Jonas

Modelling Design

Hi, ich bin Jonas und studiere and der FAU in Erlangen Wirtschaftsingenieurwesen im Master. Ich begeistere mich für Technik und bringe meine Fähigkeiten gerne ein, um einen Mehrwert für meine Mitmenschen zu schaffen. Für mich gehören Spaß und Freude immer dazu, wenn es um die Umsetzung „ernster“ Themen geht. Deshalb bin ich bei unseren Projekten auch gerne im Lead für die 3D-Gamification-Elemente.